TCM

TCM

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine der ältesten Erfahrungsheilkunden. Sie betrachtet den Menschen in seiner Ganzheit und betont nicht nur die Linderung von Beschwerden sondern auch die Vorbeugung von Krankheiten.

Die TCM ist ein umfassendes medizinisches System, das eigenständig stehen kann, sich aber trotzdem in die Schulmedizin eingliedern lässt. Der TCM-Therapeut erstellt eine Diagnose nach klassischen Prinzipien, kann aber auch seine Behandlung nach modern medizinischem Wissen anpassen.

Sehr geschätzt sind die verschiedenen diagnostischen Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin. Durch eine gezielte Befragung erhält der Therapeut Aufschluss über die Hauptbeschwerden und über allgemeine Tendenzen. Die Zungen- und Pulsdiagnostik sind bekannte Methoden, die auf die Hintergründe der Erkrankung deuten können.

Zu den bekannten Behandlungsmethoden der TCM gehören die Akupunktur, die Arzneimitteltherapie (Kräuterheilkunde); andere Therapien sind die Moxibustion (eine spezielle Wärmetherapie), das Schröpfen, die Ernährungstherapie, die Tuina-Massage und das Qi Gong (inkl. Bewegungs- und Entspannungsübungen).

Alpenstrasse 1 | 6004 Luzern | Tel 041 240 78 78